Wir wünschen allen Freunden der Mühlenbuschler ein frohes und gesundes Weihnachtsfest.
Allen Kranken wünsche ich gute Besserung. Meine Gedanken sind bei euch. Alles wird wieder gut.

Am Weihnachtstag ist eine ganz besondere Stimmung, die spürt man überall.
Versucht sie einzufangen und zu genießen.

Mb-Weihnachten-2020-12-001
Mb-Weihnachten-2020-12-003
Mb-Weihnachten-2020-12-007
Mb-Weihnachten-2020-12-008
Mb-Weihnachten-2020-12-009
Mb-Weihnachten-2020-12-010
Mb-Weihnachten-2020-12-011
Mb-Weihnachten-2020-12-012
Mb-Weihnachten-2020-12-013
Mb-Weihnachten-2020-12-014
Mb-Weihnachten-2020-12-015
Mb-Weihnachten-2020-12-016
Mb-Weihnachten-2020-12-017
Mb-Weihnachten-2020-12-018
Mb-Weihnachten-2020-12-019
Mb-Weihnachten-2020-12-020
Mb-Weihnachten-2020-12-021
Mb-Weihnachten-2020-12-022
Mb-Weihnachten-2020-12-023
Mb-Weihnachten-2020-12-024
Mb-Weihnachten-2020-12-025
Mb-Weihnachten-2020-12-026
Mb-Weihnachten-2020-12-028
Mb-Weihnachten-2020-12-029
Mb-Weihnachten-2020-12-030
Mb-Weihnachten-2020-12-031
Mb-Weihnachten-2020-12-032
Mb-Weihnachten-2020-12-033
Mb-Weihnachten-2020-12-034
Mb-Weihnachten-2020-12-035
Mb-Weihnachten-2020-12-036
Mb-Weihnachten-2020-12-037
Mb-Weihnachten-2020-12-039
Mb-Weihnachten-2020-12-040
Mb-Weihnachten-2020-12-041
Mb-Weihnachten-2020-12-042
Mb-Weihnachten-2020-12-043
Mb-Weihnachten-2020-12-044
Mb-Weihnachten-2020-12-045
Mb-Weihnachten-2020-12-046
Mb-Weihnachten-2020-12-048
Mb-Weihnachten-2020-12-051
Mb-Weihnachten-2020-12-056
Mb-Weihnachten-2020-12-058
Mb-Weihnachten-2020-12-060
Mb-Weihnachten-2020-12-063
Mb-Weihnachten-2020-12-066
Mb-Weihnachten-2020-12-067
Mb-Weihnachten-2020-12-068
01/49 
start stop bwd fwd

Das letzte Weihnachtsfest war voller Trauer.
Nachdem wir erst im Jahr zuvor Zandy und dann in 2020 auch noch Benji, Extra und Anna gehen lassen mussten, hat dann auch noch die kleine Aisha sich zu Weihnachten auf den Weg ins Regenbogenland gemacht. Das hat mir das Herz zerrissen.

So viele schöne Erinnerungen mit meinen Schätzen kamen und kommen immer wieder in meinen Kopf. Ich werde diese Zeiten nie vergessen und bewahre sie in meinem Herzen. Hoffentlich werden wir uns irgendwann wieder sehen. Bis dahin habt eine schöne Zeit im Regenbogenland. Vielleicht feiert ihr dort das Weihnachtsfest auf ganz besondere Weise, wie es in einem Text beschrieben wird, den ich im Internet gefunden habe:

Weihnachten im Regenbogenland

Wenn es kurz vor Mitternacht wird am Heiligen Abend, beginnt etwas Wunderbares hinter der Regenbogenbrücke. Wenn Du ganz aufmerksam hinhörst, kannst Du sie hören - bei den Vorbereitungen für ein rauschendes Fest.
Unsere Lieblinge purzeln kichernd im hohen Gras herum, fangen Schmetterlinge, kugeln munter umher, bis ihre Kicheranfälle sie außer Puste kommen und taumelnd stoppen lässt. Die Geräusche werden lauter, als alle gemeinsam mit großem Entzücken den Weihnachtsengel entdecken. Das Wasser des gluckernden Baches unterhalb der Regebogenbrücke lässt ihre Herzen groß werden und sie freuen sich auf das jährliche Fest.

Inmitten des glücklichen Chores unserer Brückenkinder sind die Engel dabei, unseren Lieblingen den wunderbaren Weihnachtsbaum zu zeigen und sie zu beschützen. Überschäumende, blinkende Sterne sinken elegant vom Himmel und landen weich und schimmernd - genau vor dem himmelsgleich schönen Weihnachtsbaum unserer Lieblinge. Überall rundherum finden sich ihre Frauchen und Herrchen und all ihrer Lieben. Der Gesang ihrer Weihnachtslieder erfüllt die Luft und unsere Lieblinge fühlen sich so wohl wie schon lange nicht mehr. Wie Magie schlägt die kleine Glocke Mitternacht und ergreifende Geräusche kommen von weither. Jedes unserer Brückenkinder lauscht aufmerksam, genau wissend, dass die Zeit nahe ist. Jedes von ihnen sucht sich eine Wolke zum Ankuscheln.

Plötzlich wird es still hinter der Regenbogenbrücke, viele suchen die Nähe der Engel und ihrer beschützenden Flügel. Der Brückenwächter bringt für jeden einzelnen von Ihnen nun ein Geschenkpäckchen und jedes unserer Brückenkinder findet sein spezielles, nur für ihn liebevoll mit goldenen Bändchen versehenes Päckchen. Die Luft ist erfüllt von einer ganz speziellen Aura, die Kerzen leuchten ganz besonders hell und alle sind ganz gespannt.

Wie auf Kommando öffnen alle ihre Geschenke, die goldenen Bändchen fliegen nur so davon, und als die goldenen Sterne erschöpft zu Boden sinken, steigt aus jedem Geschenkpäckchen das größte, allergrößte Geschenk für jedes Brückenkind hervor - unendliche, bedingungslose, alles umgreifende Liebe. Diese unendliche Liebe ist es, die es ausmacht, dass unsere Lieblinge so glücklich sein können hinter der Regenbogenbrücke und so geduldig auf uns warten.

Der Engelschor stimmt ein zauberhaftes Lied an für unsere Tiere dort und erzählt ihnen von der Liebe ihrer Menschen. Die Distanz zwischen Himmel und Erde ist verschwunden. In diesem Moment hilft der Brückenwächter mit seinen Engeln, seinen Kindern und dem warmen Gefühl von Weihnachten, uns auf der Erde eine Nachricht zu senden - die Nachricht ihrer unendlichen Liebe zu uns, ausgebreitet auf den Schwingen der Engel, die auch uns erscheinen am Heiligen Abend. Aufmerksam hinhörend und nur mit offenem Herzen können wir die so vertraute Stimme hören, die uns eine Botschaft bringen:

"Lass uns Dir unsere Liebe schenken, auf immer und auf ewig. Wenn Du uns brauchst, sind wir für Dich da. Wir haben Dich nicht verlassen, wir sind immer in Deinem Herzen, wo wir hingehören. Unsere Liebe ist so unendlich wie das Leuchten der Kerze und dieses Leuchten der Kerze erleuchtet den Weg zum Himmel und zur Regenbogenbrücke".

Wir werden hier geduldig auf Dich warten, bis zu unserem unumgänglichen und wunderbaren Wiedersehen, und wir werden Dich immer lieben.

Verfasser unbekannt

Morgen Kinder, wird's was geben,
Morgen werden wir uns freu'n.

Welch ein Jubel, welch ein Leben,
Wird in unserm Hause sein.
Einmal werden wir noch wach,
Heißa, dann ist Weihnachtstag.

Ruby (Saida vom Mühlenbusch) und Boomer (Wolke vom Mühlenbusch) haben sich an der Tür positioniert, um gleich als erster zu merken, wenn der Weihnachtsmann herein kommt.

Holly hat es sich währenddessen schon mal unter dem Weihnachtsbaum bequem gemacht, wo sie dann gut auf die Geschenke aufpassen kann.

Happy staunt über die gefrohrene Wiese.

Das Gras fühlt sich anders an und alles riecht viel intensiver in der Kälte.

In der warmen Stube steht jetzt auch ein Baum.
Daneben steht Happy schon ganz erwartungsvoll. Sie hat gehört, es soll bald Geschenke geben.

Unsere Adventskinder sind schon 1 Woche alt. Alle entwickeln sich sehr gut. Sie sind so brav und zufrieden. Der Tag besteht aus trinken und schlafen. Elli ist eine so fürsorgliche und entspannte Mutter. Es ist eine Freude.

n-wurf-12-22-001
n-wurf-12-22-002
n-wurf-12-22-003
n-wurf-12-22-004
n-wurf-12-22-005
n-wurf-12-22-006
n-wurf-12-22-007
1/7 
start stop bwd fwd

Luna (Lina vom Mb) ist mit ihrer Familie den Krippenweg gewandert. Das war ein Erlebnis. Überall waren Krippen versteckt. Da gab es so viel zu entdecken und bestaunen. Alle hatten eine riesige Freude.

In der Weihnachtszeit ist es schon seltsam. Tannenbäume überall und tanzende Weihnachtsmänner, die auch noch singen.

Im Haus ist in letzter Zeit so ein geschäftiges Treiben. Es wird viel dekoriert, gebacken, gebastelt und geflüstert. Es ist wieder Weihnachtszeit. Da muss hund aufpassen, ob beim backen etwas runterfällt oder irgendwer abgelenkt werden muss. Dafür ist Zara der perfekte Familienpart. Auf dem Platz auf der Treppe hat sie alles im Blick und ist stets einsatzbereit.

Inu und Finja wünschen allen Besuchern unserer Webseite einen wunderschönen 4ten Advent.

Die 2 machen sich so prima als Weihnachtshunde, da würde selbst der Weihnachtsmann schwach werden.

inu-finja-xmas-21-12-003
inu-finja-xmas-21-12-005
inu-finja-xmas-21-12-007
inu-finja-xmas-21-12-009
inu-finja-xmas-21-12-012
1/5 
start stop bwd fwd